Pooshi Hunderasse Info: Shiba Inu Pudel Mix

Pooshi

Was ist ein Pooshi Hund?

Erbe:

Pooshi = Shiba Inu Pudel Mix

Andere Namen:

Poo-Shi, Shiba-Poo, Shibapoo, Shiba Inu Pudel Mix

Shiba Inu Pudel Mix Rasse Geschichte

Shiba Inu Geschichte:

Die Shiba Inu Rasse hat in Japan eine lange Geschichte als Jagdhunde, die bis ins Jahr 300 B.C zurückreicht.  Sie wurden hauptsächlich zur Jagd auf Kleinwild in rauer Wildnis verwendet.  Der Name Shiba Inu entstand aufgrund ihrer Jagdfähigkeiten.  „Shiba“, was „Reisig“ bedeutet, war oft der Ort, an dem sie jagten, und „Inu“ bedeutet „Hund“.

Der Zweite Weltkrieg hätte fast das Aussterben von Shiba Inus verursacht.  Wie durch ein Wunder überwanden sie die Widrigkeiten und sind heute eine der am häufigsten besessenen Hunderassen Japans.

Der erste Shiba Inu trat 1952 in den Vereinigten Staaten auf und wurde 1992 offiziell vom AKC anerkannt.  Seit sie ihren Weg in die Vereinigten Staaten gemacht haben, haben sie an Popularität zugenommen und sind jetzt die 44. beliebteste Hunderasse des Landes.

Pudelgeschichte:

Obwohl der Pudel gemeinhin mit den Franzosen in Verbindung gebracht wird, entstand er vor über 400 Jahren als Entenjäger in Deutschland.  Im Deutschen bezieht sich „Pudelin“ auf das Spritzen im Wasser, das die Hunde tun würden, um Wasservögel zu bergen.  Das lockige, wetterfeste Fell des Pudels sowie seine natürliche Schwimmfähigkeit und hohe Intelligenz machten ihn zu einem hervorragenden Retriever.

Schließlich machten sich Pudel auf den Weg vom See in das Leben des Luxus, da sie die Rasse der Wahl der französischen Adligen und schließlich des Königshauses in ganz Europa waren.  Bis heute ist der Pudel der Nationalhund Frankreichs.  Die Unterhaltungsindustrie erkannte dann das auffällige Aussehen, die Intelligenz und die einfache Trainierbarkeit des Pudels und gab ihm eine herausragende Rolle in Zirkusnummern auf der ganzen Welt.

Während der Pudel als „Standard“ -Sorte begann, wurden schließlich die Miniatur- und Spielzeugvariationen gezüchtet.  Der Spielzeugpudel begann in den Vereinigten Staaten im frühen 20. Jahrhundert als stadtbewohnender Begleithund.  Aufgrund der vielen positiven Persönlichkeitsmerkmale und ihres hypoallergenen Fells werden Pudel heute häufig mit einer Vielzahl anderer Rassen gezüchtet, um die „Designer“ -Hybridhunde zu produzieren, die von vielen als „Kritzeleien“ bekannt und geliebt werden.

Pooshi Geschichte:

Der Pooshi ist eine neuere Hunderasse.  Shiba Inus waren erst in den 1950er Jahren in Amerika, und dann in den 1980er Jahren und darüber hinaus wurde es üblich, Pudel mit anderen Rassen zu züchten, um eine geringere Ausscheidungsvariation zu schaffen.

Obwohl wir nicht genau wissen, wer daran gedacht hat, einen Pudel und einen Shiba Inu zu mischen, war es wahrscheinlich irgendwann in den letzten zwei bis drei Jahrzehnten.  Dies ungefähr im gleichen Zeitraum, als der Australian Shepherd Pudel Mix und der Berner Sennenhund pudel Mix ihren Anfang nahmen.

Shiba Inu Pudel Mix Aussehen & Pflege

Wie groß werden Pooshis?

Pooshis sind kleiner, aber nicht ganz so winzig wie einige kleine Hunde wie die Pommersche Pudelmischung oder die Pekingesische Pudelmischung.  Sie reichen in der Größe von 10-20 Zoll in der Höhe und 15-20 Pfund im Gewicht.  Die Männchen neigen dazu, nur etwas größer zu sein als Weibchen.

Pooshi Mantel & Pflege:

Je nachdem, welche Art von Fell ein bestimmter Pooshi-Welpe von seinen Eltern erbt, bestimmt, wie oft er gebürstet werden muss.  Im Durchschnitt können Sie davon ausgehen, dass Sie sie mindestens jeden zweiten Tag bürsten werden.  Wenn das Fell nach dem Shiba Inu nimmt, kann es häufigeres Bürsten erfordern, was bei jedem Abwurf hilft.  Wenn der Hund nach dem Pudelmantel nimmt, muss er öfter zu einem Groomer gebracht werden, um gründlicher gepflegt zu werden und Matten zu vermeiden.

Auf der positiven Seite müssen sie selten gebadet werden.  Diese Hunde entwickeln selten einen Geruch und sabbern überhaupt nicht, wodurch die Notwendigkeit eines häufigen Badens minimiert wird.  Um Zahnprobleme zu vermeiden, ist es ratsam, Pooshis Zähne so oft wie möglich zu putzen.

Sind Pooshis hypoallergen?
Vergießen Pooshis?

Nein, Pooshis gelten nicht als hypoallergen.  Wenn Sie eine Garantie für einen hypoallergenen Hund benötigen, wird eine Mischung zwischen einem hypoallergenen Hund und einem nicht hypoallergenen Hund nicht tun.

Es ist unmöglich vorherzusagen, wie sich die Genetik entwickeln wird.  Es ist sehr wahrscheinlich, dass eine Mischrasse aus einem hypoallergenen Elternteil und einem nicht-hypoallergenen Elternteil weniger ausscheidet und weniger Allergien auslöst, aber es ist nicht genau zu behaupten, dass sie nicht abwerfen oder vollständig hypoallergen sind.

Für völlig hypoallergene Doodle-Sorten, schauen Sie sich die Maltipoo, Schnoodle, Shihpoo, Whoodle, Woodle, Yorkipoo, Poochon oder Havapoo an.

Shiba Inu Pudel Mix Gesundheit & Wellness

Pooshi Lebensdauer:

Natürlich variiert die Lebensdauer je nach Hund, aber im Durchschnitt haben Pooshis eine lange Lebensdauer von etwa 12-15 Jahren.

Pooshi Häufige gesundheitliche Bedenken:

Zum größten Teil sind beide Elternrassen der Shiba Inu Pudelmischung ziemlich gesund.  Beide haben jedoch eine gewisse genetische Veranlagung, bestimmte Gesundheitsprobleme zu entwickeln.  Glücklicherweise, weil der Pooshi kein reinrassiger ist, bedeutet dies, dass das Risiko der Entwicklung genetischer Krankheiten minimiert wird.

Einige der besorgniserregendsten Gesundheitsprobleme, auf die ein Pooshi stoßen könnte, sind progressive Netzhautatrophie, Gluacom, Epilepsie, Addison-Krankheit, Mitralklappenerkrankung und Krebs.  Einige andere Probleme, die nicht so häufig oder so groß für diese Rasse sind, sind Patellaluxation, Entropion, Hüftdysplasie, Hornhautdystrophie und Allergien.

Aufgrund der Kosten für die Behandlung dieser gemeinsamen Gesundheitsprobleme empfehlen wir allen Hundebesitzern, in eine Haustierversicherung zu investieren. Wir empfehlen Ihnen, ein kostenloses Online-Angebot von Gesunde Pfoten Haustier Versicherung.

Shiba Inu Pudel Mix Temperament & Persönlichkeit

Pooshi Verhaltensmerkmale:

Ein Pooshi-Welpe wird ein Freund fürs Leben sein.  Sie wären lieber bei ihren menschlichen Gefährten, als allein gelassen zu werden.  Keine Angst, wenn Sie Kinder in Ihrer Familie haben, da Pooshis oft gut mit Kindern und anderen Haustieren zu tun haben!  Andere Begleiter werden tatsächlich ermutigt, weil sie ein hohes Energieniveau haben und Spielkameraden eine großartige Möglichkeit sein können, diese überschüssige Energie auszuüben.

Der Shiba Inu Pudel Mix kann ein wenig stur sein, aber mit selbstbewusster Führung können sie schnell lernen, wie man sich richtig verhält.  Das Training dieser Hunde ist nicht allzu schwierig, da beide Elternrassen hochintelligent sind und einen Eifer haben, zu gefallen.  Positive Verstärkung ist eine großartige Möglichkeit, sie zu ermutigen, sich zu verhalten.

Pooshi Aktivitätsanforderungen:

Im Vergleich zu vielen anderen Hunderassen ist der Pooshi ein relativ entspannter Hund, der nicht viel Bewegung erfordert.  Wenn Sie nicht sicher sind, ob Sie jeden Tag Stunden darauf verwenden können, Ihren Hund ausreichend zu bewegen, könnte dies eine ideale Rasse für Sie sein.

Der Pudel Shiba Inu Mix benötigt nur etwa 25 Minuten Bewegung pro Tag.  Dies könnte leicht bei einem Spaziergang durch die Nachbarschaft, einem kurzen Joggen oder ein paar Runden Holen erreicht werden.  Davon abgesehen kann dies auch ein guter Hund sein, der für das Leben in einer Wohnung geeignet ist.  Sie sind kleiner und benötigen nicht viel Platz oder körperliche Aktivität.

Der Pooshi sollte bei extrem heißem oder kaltem Wetter nicht für längere Zeit draußen gelassen werden.  Im Sommer ist es am besten, diesen Hund entweder früh morgens oder abends zu trainieren, um heiße Temperaturen zu vermeiden.

Shiba Inu Pudel Mix Bilder

Pooshi Hunderasse
Foto mit freundlicher Genehmigung von @sora.hana.inu auf Instagram.
Pooshi Hund
Foto mit freundlicher Genehmigung von @littledogeluna auf Instagram.
Shiba Inu Pudel Mix
Foto mit freundlicher Genehmigung von @pepperthepooshi auf Instagram.

Alternative Rassen zum Shiba Inu Pudel Mix

  • Dalmadoodle (Dalmatinischer Pudelmix)
  • Great Danoodle (Doggenpudel Mix)
  • Huskydoodle (Siberian Husky Pudel Mix)
  • Irish Doodle (Irish Setter Pudel Mix)
  • Newfypoo (Neufundland Pudel Mix)
  • Poochon (Bichon Frise Pudel Mix)
  • Saint Berdoodle (St. Bernhard Pudel Mix)
  • Sheepadoodle (Old English Sheepdog Pudel Mix)

Teilen Sie diesen Artikel!

Schreibe einen Kommentar